Programm am 27. Februar 2016

09:00 - 09:15 Deutsche Krebsgesellschaft e. V., Stiftung Deutsche Krebshilfe, Berliner Krebsgesellschaft e. V. Raum A2

Begrüßung
Grußwort zum 7. Krebsaktionstag
Bruns, J. (Berlin); Feyer, P. (Berlin); Nettekoven, G. (Bonn)

09:15 - 10:45 Krebsentstehung, Diagnose und Behandlung Raum A1

Vorsitz: Hahne, A. (Bonn); Hochhaus, A. (Jena)

Krebsentstehung | Regenbrecht, C. (Berlin)
Innovative Diagnose- und Behandlungskonzepte | Letsch, A. (Berlin)
Personalisierte Medizin | Lüftner, D. (Berlin)
Diskussion

09:15 - 10:45 Gynäkologische Tumoren Raum A3

Vorsitz: Gerbert, M. (Großenhain); N.N.

Therapien beim Gebärmutterhals- und Gebärmutterkörperkrebs | Mallmann, P. (Köln)
Therapien beim Ovarialkarzinom | Sehouli, J. (Berlin)
Therapien beim Vulvakarzinom | Torsten, U.H.K. (Berlin)
Diskussion

09:15 - 10:45 Prostatakrebs Raum A4

Vorsitz: Zacharias, J.P. (Bonn); Rick, O. (Bad Wildungen)

Therapie des lokal begrenzten Prostatakarzinoms | Busch, J. (Berlin)
Die PREFERE-Studie | Schmidberger, H. (Mainz)
Anschlussrehabilitation nach Prostatakrebstherapie | Rick, O. (Bad Wildungen)
Therapie des metastasierten Prostatakarzinoms | Busch, J. (Berlin)
Diskussion

09:15 - 10:45 Der informierte Patient Raum A5

Vorsitz: Rambach, R. (Bonn); Weier, J. (Bonn)

Einführung | Rambach, R. (Bonn)
Wo finde ich welche Informationen? Wie gehe ich ins Arzt-Patientengespräch? | Houwaart, S. (Freiburg)
Das INFONETZ KREBS | Ludwig, S. (Bonn)
Soziale Sicherung, Hilfen und Patientenrechte | Rösler, M. (Bremen)
Diskussion

11:00 - 12:00 Ernährung bei Krebs und komplementäre Behandlungsmethoden Raum A1

Vorsitz: Kleeberg, J. (Berlin)

Ernährung bei Krebs | Pirlich, M. (Berlin)
Komplementäre Behandlungsmethoden | Hübner, J. (Berlin)
Diskussion

11:00 - 12:00 Podiumsdiskussion „Chancen und Konsequenzen von Gentests bei erblicher Krebserkrankung“ Raum A2

Vorsitz: Hahne, A. (Bonn); Schmutzler, R. (Köln)

Auf dem Podium:
Aus Sicht der Betroffenen: Andrea Hahne, BRCA-Netzwerk, Bonn
Aus Sicht der behandelnden Ärzte: Prof. Dr. Rita Schmutzler, Uniklinik Köln, Zentrum fam. Brust- und Eierstockkrebs, Köln
Aus Sicht der Kostenträger: Dr. Barbara Zimmer, Kompetenz Centrum Onkologie beim MDK Nordrhein, Düsseldorf
Rechtliche und ethische Aspekte: Dr. Jens Ried, FAU Erlangen, Lehrstuhl für Systemische Theologie

11:00 - 12:00 Blasen-/Nierenkrebs Raum A3

Vorsitz: Weier, J. (Bonn)

Blasenkrebs – oft ein Zufallsbefund? | Quack, T. (Plön)
Immun-Checkpoint-Inhibitoren – die neue Allzweckwaffe gegen Harnblasenkrebs und andere Tumoren | Grimm, M.-O. (Jena)
Diskussion

11:00 - 12:00 Lungenkrebs Raum A4

Vorsitz: Baysal, B. (Berlin); Tessmer, A. (Berlin)

Medikamentöse Therapien beim Lungenkrebs | Tessmer, A. (Berlin)
Operative Therapien beim Lungenkrebs | Pfannschmidt, J. (Berlin)
Diskussion

11:00 - 12:00 Psychoonkologische Unterstützung für Patienten und Angehörige Raum A5

Vorsitz: Bucher, H. (Berlin)

Die emotionale Seite von Krebs – wie gehe ich mit meinen Gefühlen um? | Franzen, K. (Berlin)
Die existenzielle Seite von Krebs – wie finde ich einen neuen Sinn? | Özöncel, O. (Berlin)
Diskussion

12:00 - 14:00 Bühnenprogramm Raum A2

Durch das Programm führt TV-Moderatorin Susanne Klehn, Köln

12:00 - 12:20
„Positiver Gentest - und was jetzt?“
Interview mit Sabrina Wulf, vor sechs Jahren an erblichem Brustkrebs erkrankt und Andrea Hahne, BRCA-Netzwerk

12:20 - 12:30
„Das INFONETZ KREBS“
Interview mit Gabriele Blettner, Stiftung Deutsche Krebshilfe

12:30 - 12:40
„Das Beratungsangebot der Berliner Krebsgesellschaft“
Interview mit Prof. Dr. Petra Feyer, Berliner Krebsgesellschaft

12:40 - 12:50
Entspannendes Singen mit Sängerin Reina Berger

12:50 -13:00
„Hilfe zur Selbsthilfe“
Interview mit Joachim Weier, Selbsthilfebund Blasenkrebs e. V.

13:00 - 13-15
Improvisationstheater „Die Gorillas“

13:15 - 13:35
„Migration und Krebs“
Interview mit Cansel Kiziltepe, Mitglied des Deutschen Bundestages, Dr. Gülten Oskay-Özcelik, türkisches Brustzentrum, Berlin, Dr. Hubert Bucher, Berliner Krebsgesellschaft

13:35 - 13:55
„Fatigue - vom Krebs geheilt und doch nicht gesund“
Interview mit Dr. Anne Letsch, Charite ‒ Universitätsmedizin Berlin, Dr. Andreas Ross, Selbsthilfegruppe für Fatiguebetroffene, Sabine Schreiber, Leben nach Krebs e. V.

13:55 - 14:00
Schlusswort

12:15 - 13:00 Schilddrüsenkarzinom Raum A1

Vorsitz: Rimmele, H. (Berlin)

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Dresel, S. (Berlin)

12:15 - 13:00 Magenkrebs Raum A3

Vorsitz: Kartje, M. (Dortmund)

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Daum, S. (Berlin)

12:15 - 13:00 Sarkome Raum A4

Vorsitz: Wartenberg, M. (Wölfersheim)

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Niethard, M. (Berlin)

12:15 - 13:00 Brustkrebs – Veranstaltung in Türkisch Raum A5

Vorsitz: N.N.

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Oskay-Özcelik, G. (Berlin)

13:15 - 14:00 Hautkrebs Raum A1

Vorsitz: Wispler, A. (Berlin)

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Henschel, A. (Berlin)

13:15 - 14:00 Krebs der Mundhöhle/des Rachenraums Raum A3

Vorsitz: Hellmund, H. (Sondershausen)

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Dietz, A. (Leipzig)

13:15 - 14:00 Gliome Raum A4

Vorsitz: Krüger, H. (Berlin)

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Vajkoczy, P. (Berlin)

13:15 - 14:00 Prostatakrebs – Veranstaltung in Türkisch Raum A5

Vorsitz: N.N.

Patienten fragen – Experten antworten
Einführung | Deger, S. (Ostfildern)

Weitere Informationen in türkischer Sprache

14:15 - 15:45 Krebsentstehung, Diagnose und Behandlung Raum A1

Vorsitz: Hahne, A. (Bonn); Hochhaus, A. (Jena)

Krebsentstehung | Regenbrecht, C. (Berlin)
Innovative Diagnose- und Behandlungsmethoden | Letsch, A. (Berlin)
Personalisierte Medizin | Lüftner, D. (Berlin)
Diskussion

14:15 - 15:45 Brustkrebs Raum A3

Vorsitz: Baumgartner, T. (München); Meißler, K. (Bonn); Jackisch, C. (Offenbach)

Medikamentöse Therapiekonzepte | Untch, M. (Berlin)
Lymphknotenentfernung – ja oder nein? | Faridi, A. (Berlin)
Strahlentherapie – weniger oder mehr? | Wurm, R.E. (Frankfurt/O.)
Nebenwirkungen – was kann ich tun? | Hübner, J. (Berlin)
Diskussion

14:15 - 15:45 Kolorektales Karzinom Raum A4

Vorsitz: Grohmann, E. (Bonn); Hohenberger, W. (Erlangen)

Chemo- und Strahlentherapie beim kolorektalen Karzinom | Baumert, B. (Bonn)
Mögliche Folgen nach Kolon- oder Rektumoperation | Kreis, M.E. (Berlin)
Überblick zu aktuellen Forschungsergebnissen | Hohenberger, W. (Erlangen)
Diskussion

14:15 - 15:45 Der informierte Patient Raum A5

Vorsitz: Rambach, R. (Bonn); Weier, J. (Bonn)

Einführung | Rambach, R. (Bonn)
Wo finde ich welche Informationen? Wie gehe ich ins Arzt-Patientengespräch? | Houwaart, S. (Freiburg)
Das INFONETZ KREBS | Ludwig, S. (Bonn)
Soziale Sicherung, Hilfen und Patientenrechte | Rösler, M. (Bremen)
Diskussion

16:00 - 17:00 Ernährung bei Krebs und komplementäre Behandlungsmethoden Raum A1

Vorsitz: Hübenthal, B. (Berlin)

Ernährung bei Krebs | Pirlich, M. (Berlin)
Komplementäre Behandlungsmethoden | Hübner, J. (Berlin)
Diskussion

16:00 - 17:00 Leukämien/Lymphome Raum A3

Vorsitz: Rambach, R. (Bonn)

Therapiekonzepte bei Leukämien und Lymphomen | Maschmeyer, G. (Potsdam)
Diskussion

16:00 - 17:00 Palliative Care und supportive Maßnahmen Raum A5

Vorsitz: Feyer, P. (Berlin)

Unterstützende Maßnahmen in der Onkologie: Supportive Care | Feyer, P. (Berlin)
Wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist | Späth-Schwalbe, E. (Berlin)
Diskussion